Digitale Barrierefreiheitserklärung

Öffentliche Stelle / Geltungsbereich

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe 

Wir bemühen uns, unseren Webauftritt barrierefrei zu gestalten. Die Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit wird im Gesetz über die barrierefreie Informations- und Kommunikationstechnik Berlin (BIKTG Bln) verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der aktuellen BITV. 

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für das Angebot Webauftritt
nachhaltig-veraendern.berlin.de 

 

Wann wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt bzw. aktualisiert?

Diese Erklärung wurde am 15.04.2021 erstellt bzw. überarbeitet. 

Die Überprüfung der digitalen Barrierefreiheit wurde durchgeführt von der oben aufgeführten öffentlichen Stelle. 

 

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieser Webauftritt / Diese Anwendung ist nur teilweise barrierefrei. Es werden nur teilweise die Anforderungen der aktuellen BITV erfüllt. 

 

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

Dieser Webauftritt /Diese Anwendung ist nur teilweise barrierefrei. Es werden nur teilweise die Anforderungen der BITV 2.0 erfüllt. Die nachstehend aufgeführten Bereiche sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei:

Unvereinbarkeit mit aktueller BITV

Teilbereiche, die nicht barrierefrei sind:

 

1. Barriere: Tastaturbedienbarkeit
a. Beschreibung
Man kann mit der Tabulatur-Taste gut durch die Felder manövrieren, wenn man eine Person ist, die aus unterschiedlichen Gründen eine Maus nicht bedienen kann. Allerdings sieht man nur in einem Feld links unten sehr klein, wo man gerade mit dem Manövrieren steht.
b. Maßnahmen
Der „Standort“ der Tab Taste wird markiert indem die Standorte als unterstrichen/ Kasten o.ä. angezeigt werden.
c. Zeitplan
Behebung bis Oktober 2021
d. Barrierefreie Alternative

 

2. Barriere: Sprache
a. Beschreibung
Menschen mit Einschränkung im Verstehen von Sprache oder deutscher Sprache können einige Texte auf der Webseite ggf. nicht verstehen. Hürden dafür sind zu lange Sätze oder Wörter, Fremdwörter, Fachausdrücke, Passivsätze oder Substantivierungen.
b. Maßnahmen
Die Webseiten-Redakteur:innen erstellen zunächst ein Glossar, bei dem Fach- und Fremdwörter erklärt werden.
c. Zeitplan
Behebung bis Oktober 2021
d. Barrierefreie Alternative

 

Wen können Sie bei Anmerkungen oder Fragen zur digitalen Barrierefreiheit (Feedbackoption) kontaktieren?

Kontakt zur Ansprechperson der öffentlichen Stelle:

Name: Anika Wiest
E-Mail: anika.wiest@senweb.berlin.de
Telefon: (030) 90138423 

 

Kontakt zur Landesbeauftragten für digitale Barrierefreiheit

Wenn Ihre Kontaktaufnahme mit der öffentlichen Stelle nicht erfolgreich war, können Sie sich an die Landesbeauftragte für digitale Barrierefreiheit wenden.
Link zum Kontaktformular
Weitere Informationen zur Landesbeauftragten für digitale Barrierefreiheit