Corona. Wir helfen!

Für schnelle und unbürokratische Hilfe in der Krisenzeit

„Wir lassen unsere Geschäfte, Restaurants, Festivals, Hotels, Start-ups und Selbstständigen in der Krise nicht allein!“

Ramona Pop

Nur Mut, Berlin!

Für schnelle und sichere Hilfe in der Krise.

Mehr erfahren

Hilfsprogramme

in der Corona-Krise

Mehr erfahren

Start-ups

Förderung unserer Start-ups

Mehr erfahren

Corona Förderprogramme

Seit dem März 2020 grassiert in Berlin wie in ganz Deutschland und Europa die Covid-19-Pandemie. Zum Schutz der Gesundheit ist es notwendig, Kontakte zu beschränken. Die Berliner Unternehmer:innen sind mit großer Härte von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie betroffen. Das Land Berlin arbeitet daran, sie in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen, Liquidität sicherzustellen sowie wirtschaftliche Existenzen und Arbeitsplätze zu schützen. Die Berliner Wirtschaft insgesamt erweist sich auch als krisenresilienter als noch vor einigen Jahren. Aber es gilt, insbesondere die stark betroffenen Branchen – das Gastgewerbe, die Veranstaltungsbranche, der stationäre Einzelhandel – solidarisch zu unterstützen: mit Liquiditätshilfen und Zuschüssen, aber auch mit Unterstützung durch die Digitalisierungsprämie und Investitionen in nachhaltige Zukunftsprojekte.

Fast eine halbe Million Arbeitsplätze gestützt

Schnell und unbürokratisch legten wir mit dem Berliner Senat finanzielle Hilfen auf, die zusätzlich zu den Programmen des Bundes wirkten. Gemeinsam mit der Investitionsbank Berlin (IBB) unterstützen wir die Berliner Unternehmer:innen und konnten bisher rund 450.000 Arbeitsplätze sichern. Gezielt helfen wir auch den Branchen, die Berlin besonders prägen: Mit dem Kongressfonds setzen wir Impulse für den Neustart in der Veranstaltungsbranche, mit speziell auf die Bedürfnisse der Modebranche zugeschnittenen Krediten stärken wir die Kreativwirtschaft. Mit der Neustarthilfe Berlin helfen wir gezielt Soloselbstständigen und kleinen Unternehmen – für sie ermöglichen wir auch einen Unternehmerlohn zusätzlich zu den Bundeshilfen.

Wir profitieren von guten Ideen

Mit Kreativität und Innovationskraft kommen wir durch die Krise. Wir bieten jungen Unternehmen ein breites Unterstützungsangebot und stützen diesen Sektor während der Pandemie mit zusätzlichen Hilfen. Auch unsere kleinen und mittleren Unternehmen, die Soloselbstständigen und den Mittelstand lassen wir nicht im Stich! Wir haben unsere Förderangebote für Start-ups und junge Unternehmen in der Krise mehr als verdoppelt. Denn Berlin ist Start-up-Hauptstadt – und wir wollen, dass das so bleibt.

Nur Mut, Berlin!

Die Berliner Wirtschaft kommt vergleichsweise glimpflich durch die Krise. Das zeigt, dass Berlin mit seiner einmaligen Mischung aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gründergeist gut aufgestellt ist für die Zeit nach Corona. Wir setzen bereits seit Jahren genau auf die Branchen, die nach der Krise Lösungen für die ganze Welt aufzeigen: die Gesundheitswirtschaft, Energietechnik, moderne Mobilität und eine starke Digitalwirtschaft. Wir tun alles dafür, dass die Berliner Wirtschaft gestärkt aus dieser Pandemie hervorgeht und Berlin „goldene Zwanziger“ erlebt.