Berlin nachhaltig verändern

Liebe Berlinerinnen und Berliner,

2016 ging es los. Unser Ziel: eine nachhaltige, offene Metropole, die mit Weitsicht wächst und in der alle Menschen vom wirtschaftlichen Aufschwung profitieren. Denn unser Berlin geht nur zusammen. In diesen fünf Jahren haben wir viel erreicht – und die Erfolgsgeschichte unserer Stadt wird auch nach der Pandemie weitergehen.

Auf Kurs raus aus der Pandemie

Berlin ist im Ländervergleich bislang nicht so schlecht durch die Krise gesteuert. Unsere Wachstumskerne in der Informations- und Kommunikationsunternehmen haben die schlimmsten Auswirkungen der Pandemie begrenzt. Dennoch sind auch in Berlin Unternehmen, Arbeitnehmer:innen und Selbstständige von der Krise hart getroffen. Ich bin froh, dass es uns gelungen ist, mit den Corona-Wirtschaftshilfen von Bund und Land 450.000 Arbeitsplätze in der Stadt zu retten. Insbesondere den Soloselbstständigen und kleinen und mittleren Unternehmen haben wir die notwendige Luft zum Atmen ermöglicht. Denn sie prägen die Wirtschaft unserer Stadt. Mit einem starken Berliner Konjunktur- und Förderpaket haben wir nachgelegt und die Schankwirtschaft, Start-ups, gewerbliche Mieten, die Messe- und Veranstaltungsbranche und die Digitalisierung am Innovationsstandort Berlin unterstützt. Mit der Neustarthilfe Berlin geben wir zusätzlich zu den Bundeshilfen auch in diesem Jahr Selbstständigen und Kleinstunternehmen weitere finanzielle Perspektiven.

Berlin holt auf

Berlin steht seit Jahren beim Wirtschaftswachstum an der Spitze aller Bundesländer. Seit 2016 sind hier 170.000 neue sozialversicherungspflichtige Jobs entstanden. Noch mehr sollen in den elf Zukunftsorten entstehen, wo Wirtschaft auf Wissenschaft Neues hervorbringen, so zum Beispiel in Adlershof oder der neuen Siemensstadt. Wachstum ist kein Selbstzweck: Uns war immens wichtig, dass das Wirtschaftswachstum bei den Menschen ankommt. Dafür haben wir den Mindestlohn auf 12,50 Euro angehoben, wenn Unternehmen Aufträge vom Land Berlin erhalten – er ist jetzt einer der höchsten bundesweit.

Gründungshauptstadt Berlin

Berlin wächst dynamisch, die Hälfte aller neuen Arbeitsplätze entstehen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie, bei Medien und in der Kreativwirtschaft. Damit das so bleibt, investieren wir in Mobilfunk- und Breitbandausbau sowie in innovative Geschäftsmodelle. Deshalb sind Neugründungen erfolgreich, Berlin ist unangefochten Deutschlands Start-up-Hauptstadt. Hier entstehen die Geschäftsmodelle der Zukunft, aus Start-ups werden hier DAX-Konzerne.

Grüne Stadt

Berlin ist eine der grünsten Städte Deutschlands. Mit der Pflicht, jeden Neubau mit einem Solardach auszustatten, mit den Solarpaketen der Stadtwerke und mit dem Berliner Energie- und Klimaprogramm haben wir erstmals Energiepolitik und Klimaschutz in der Berliner Wirtschaftsverwaltung zur Priorität gemacht. Niemand bringt mehr Photovoltaik-Anlagen auf die Dächer als unsere Stadtwerke. Gleichzeitig sorgt die Berliner Stadtreinigung (BSR) für saubere Parks und Kieze. Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) investieren kräftig, damit in Berlin das Trinkwasser köstlich und sauber bleibt. In der Stadt sprudeln in Parks und auf Plätzen 175 Trinkbrunnen – eine Erfrischung, wenn der Sommer wieder besonders heiß wird. Mit verbessertem Regenwassermanagement passen wir unsere Stadt an die Bedingungen des Klimawandels an.

Wir machen mobil

Die Berliner Verkehrsbetriebe sind das größte Verkehrsunternehmen Deutschlands und bewegen täglich Berlin. Wir elektrifizieren die Busflotte, damit die BVG bis 2030 komplett emissionsfrei sein kann. Zudem wird die U-Bahn-Flotte endlich erneuert. In den kommenden Jahren werden 1.500 neue U-Bahnen und 117 neue Trams auf die Spur kommen. Mit einem neuen Verkehrsvertrag investieren wir 12,7 Milliarden Euro in den nächsten 15 Jahren im ÖPNV. Nach Jahren des Bauens wurde im Dezember 2020 die neue U5 zwischen Hauptbahnhof und Alexanderplatz eröffnet. Wir elektrifizieren aber nicht nur den öffentlichen Personennahverkehr, sondern auch den Wirtschaftsverkehr. Mit unserem Förderangebot WELMO (Wirtschaftsnahe Elektromobilität) können sich Unternehmen den Kauf elektrischer Fahrzeuge bezuschussen lassen. Für einen sicheren Straßenverkehr sorgt unser Förderprogramm Abbiegeassistent.

Offen und bunt - das ist Berlin

Berlin ist eine weltoffene, vielfältige Metropole und damit ein Magnet für Menschen aus der ganzen Welt. Durch den Tourismus ist unsere Stadt erst gewachsen – aus Gästen sind oft Berliner*innen geworden. Nach der Krise wird der Tourismus nach Berlin zurückkehren: als Qualitätstourismus, als nachhaltiger Tourismus. Dafür haben wir ein Konzept erstellt, mit dem wir gleichzeitig die Erlebnisqualität unserer Gäste und die Lebensqualität der Berlinerinnen und Berliner erhöhen. Unser Partner visitBerlin zeigt mit cleveren Kampagnen wie „Erlebe Deine Stadt“ und „Berlin. Auch das“, was die Hauptstadt zu bieten hat.

 

Wir können optimistisch in die Zukunft blicken, wenn wir uns das Berliner Credo zu Eigen machen, dass Veränderung die eigentliche Konstante der Stadt ist. Es gilt aber, der Veränderung eine Richtung zu geben.

 

 

 

Ramona Pop
Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe